Online-Buchung
Dorint Pallas Wiesbaden
Dorint Pallas Wiesbaden
Dorint Pallas Wiesbaden
Dorint Pallas Wiesbaden
Auguste-Viktoria-Straße 15
65185 Wiesbaden
Reservierung:
Hr. Kobler, Hr. Schaft, Fr. Sandrock
reservierung.wiesbaden(at)dorint.com

Aktivitäten, Ausflüge und Natur

Erkunden Sie die Natur und Grüne Seite, die Wiesbaden Ihnen bietet sowie spannende und interessante Aktivitäten in der Stadt.


Kurpark und Bootsverleih

Zusammen mit Wiesbadens bekanntem Kurhaus wurde in den Jahren 1808 bis 1814 der Kurpark angelegt. Schlendern Sie durch den Park im Stil eines englischen Landschaftsgartens und genießen Sie je nach Jahreszeit die unterschiedlichsten Farben und Dürfte der teilweise exotischen Blumen. Im 20. Jahrhundert wurde durch den Neubau des Kurhauses auch der Garten und Park weiter ausgebaut.

Gleich beim Haupteingang finden Sie das bekannte Nizzaplätzchen, umrahmt von den Kurhaussäulen befindet sich hier der Eingang zum Kurhaus. Eine weitere Besonderheit stellt der Eiskellerhügel dar, seine unterirdischen Gänge und Räume wurden bereits vor dem Kurhaus zur Lagerung von Eis genutzt und seit dem Ausbau des Kurhauses – und Parks gehört er zu der Gartenlandschaft.

Neben den vielen verschiedenen Blumen, Pflanzen und Bäumen finden Sie außerdem ein paar Denkmäler im Park. Zwei alte Kurhaus-Säulen aus dem 18. Jahrhundert erinnern am Eingang an das alte Kurhaus, eine Büste zu Ehren Dostojewski erinnert an den Autor des Romans „Der Spieler“ und auch dem Schriftsteller Gustav-Freytag wurde ein Denkmal gewidmet.  Selbstverständlich finden Sie ebenso eine Büste des ersten Kurdirektors Wiesbadens Feridnand-Hey’l.

Außerdem haben Sie am Kurparkweiher die Möglichkeit sich Tretboote und vieles mehr auszuleihen.

Entfernung vom Hotel ca. 1,5 km

Öffnungszeiten während der Sommermonate
Mittwoch bis Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11.00 bis 18.00 Uhr


Der Neroberg

Die wohl schönste Aussicht über die Stadt Wiesbaden haben Sie vom Neroberg, der zu den beliebtesten Ausflugszielen in Wiesbaden zählt. Besonders in den Abendstunden sorgt der runde Neroberg-Tempel (von 1851) an der Panorama Terrasse für romantische Stimmung.

Der Neroberg ist mit seinen 245 Höhenmetern der Hausberg Wiesbadens, an dem auch der Neroberger Wein wächst sowie eine einzigartige Wasserballastbahn den Berg hinauf führt. Die Nerobergbahn wurde seit dem Jahr 1888 in ihrer Technik nicht verändert und gilt daher als technisches Kulturerbe. Innerhalb von 3,5 Minuten werden Sie auf einer Länge von 438,5 Metern mit einer Steigung von ungefähr 26 % mit ganzen 7,3 km/h den Berg hinauf gebracht.

Eine Wasserballastbahn besteht aus zwei Wagen, einer der stets den Berg hinab und einer den Berg hinauf fährt. Der hinab fahrende Wagen wird mit bis zu 7.000 Litern Wasser gefüllt und zieht so den hinauf fahrenden Wagen an einem Stahlseil hinauf.

Was Sie alles am und auf dem Neroberg noch unternehmen können …

  • Auch finden Sie auf dem Neroberg einen Walderlebnispfad, der besonders Kindern und Familien den Spaziergang aktiver und interessanter gestaltet. Es gibt zwei Rundgänge (einer 2,3 km und einer 3,3 km) mit bis zu 16 verschiedenen Stationen, an denen Sie einiges zu den Wäldern und ihren Bewohnern erfahren.
  • Die griechische Kapelle aus den Jahren 1847 bis 1855 wurde damals als Ruhestätte für die russische Großfürstin Elisabeth Michailovna, bis heute werden in der eigentlich russischen Kirche noch die orthodoxen Gottesdienste der Gemeinde Wiesbadens gehalten.
  • Die Leichtweißhöhle im Nerotal können Sie besichtigen und erfahren wie hier ihr Namengeber mehrere Jahre in der reinen Natur lebte. Die Höhle ist von April bis Oktober Mittwoch 10.00 bis 14.00 Uhr, freitags 14.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
  • Der Kletterwald bietet für Klein und Groß jede Menge Abenteuer und Spaß auf seinen 6.000 m². Durch die verschiedenen Schwierigkeitsgrade der 15 Parcours ist für jeden Etwas dabei. Mehr Informationen erhalten Sie hier.
  • Ebenso befindet sich auf dem Neroberg das Freibad Opelbad, nur hier können Sie über den Dächern Wiesbadens schwimmen.

Besonders während der Sommermonate finden auf dem Berg und seiner Erlebnismulde gerne Veranstaltungen statt. Ein Besuch des Neroberges lohnt sich immer und wer weiß was Sie Neues entdecken?

Entfernung vom Hotel ca. 3,5 km


Schloss Freudenberg

Als Villa wurde das Schloss Freudenberg im Jahr 1904 in Mitten eines Parkes erbaut. Zu Anfang bewohnte das Künstlerpaar, welches das Schloss in Auftrag gegeben hatte, hier. Nach kurzer Zeit wurde das Schloss im ersten Weltkrieg zu einem Offizierskasino für die französische Armee und während dem zweiten Weltkrieg zu einem Kasino der amerikanischen Streitkräfte. Erst in den 90er Jahren wurde es von der Gesellschaft Natur & Kunst gemeinnütziger e.V. übernommen und saniert.

Bis heute ist das Schloss ein „Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne“ mit vielen Attraktionen zur Erkundung Ihrer Sinne. In der DunkleBar zum Beispiel frühstücken Sie jeden zweiten Sonntag und erkunden Ihre Sinne während der Dunkelheit. Auch finden immer wieder verschiedene Seminare und Workshops statt, die Ihre Wahrnehmung verändern werden. Dies sind nur ein paar Beispiele an Möglichkeiten, die Sie im Schloss Freudenberg erwarten – mehr Informationen finden Sie hier.

Entfernung vom Hotel ca. 6 km

Öffnungszeiten März bis Oktober
Montag bis Freitag von 09.00 bis 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11.00 bis 18.00 Uhr

Öffnungszeiten November bis Februar
Dienstag bis Freitag von 09.00 bis 16.00 Uhr
Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11.00 bis 18.00 Uhr


Fasanerie

Früher ein Gehege für fürstliche Jagden ist die 25 Hektar große Anlage heute ein Tier- und Pflanzenpark. Hier finden Sie ungefähr 40 einheimische Tierarten, die sich auf Wild- als auch auf Haustiere aufteilen. Sie finden hier vom Hausschwein, über die Füchse und Wölfe bis hin zu den 3 Bären sämtliche Tierarten aus der Umgebung.

Ein besonderes Highlight sind die Fütterungen, die von Samstag bis Montag um 11.00 Uhr bei den Wölfen, Bären und Luchsen und um 15.00 Uhr bei den Kleinräubern stattfinden.

Neben den Tieren finden Sie hier außerdem eine schöne Wald-, Wiesen und Gewässerlandschaft mit heimischen sowie exotischen Pflanzen.

Im Sommer lockt der Wasserspielplatz die kleinen Gäste und Schafe, Ziegen und Hirsche lassen sich sogar aus der Hand füttern.

Entfernung vom Hotel ca. 6,5 km

Öffnungszeiten
April bis Oktober von 09.00 bis 18.00 Uhr
November bis März von 09.00 bis 17.00 Uhr
Letzter Einlass 30 Minuten vor Parkschließung.

Mehr Informationen finden Sie hier.